Antonius PflegeDienst auf Facebook

Hotline: 0800 / 228 418

Schriftgröße: A A A

  • Antonius PflegeDienst – 10 Jahre Erfahrung in der 24-Stunden-Betreuung

Antonius PflegeDienst
Hauptstraße 29
A-2531 Gaaden

Tel: 02237 / 87 47
Fax: 02237 / 87 47 - 99
Hotline: 0800 / 228 418

office@remove-this.24-stunden-betreuung.at

Suchergebnisse

102 Treffer:
76. Pflegekarenz wird vor allem von Arbeitslosen genutzt   Die Pflegeteilzeit ist ein Minderheitenprogramm, auch die neue Pflegekarenz wird nicht rasend stark in Anspruch genommen. Mehr als die Hälfte der Bezieher kommt direkt aus der Arbeitslosigkeit Wien -...  
77. Bei der Pflege lässt es sich gut sparen, weil Frauen die Arbeit unbezahlt machen   Wetten, dass die Aufregung über den verschärften Zugang zum Pflegegeld nicht lang dauern wird. Das liegt daran, dass Männer Sorge-Arbeit "ausgelagert" haben. Opa ist im Pflegeheim. Wunderschön sei...  
78. Einladung bei Prof. Dr. Kraus   Unser Mitglied, Herr Prof. Dr. Kraus, lud unseren Obmann Herrn Dr. Weinbörmair mit Frau zum Mittagessen nach Strobl am Wolfgangsee ein. Unser Mitglied, Herr Prof. Dr. Kraus, lud unseren Obmann Herrn...  
79. Happy Birthday   Unsere Personenbetreuerin Frau Szabo feiert ihren 70. Geburtstag Der 19.9.2014 war für den Antonius PflegeDienst ein besonderer Tag zur Freude. Wir durften unserer Mitarbeiterin Frau DGKS Szabo Iren...  
80. Werbung der Wirtschaftskammer NÖ   Die Wirtschaftskammer setzt sich für die Personenbetreuer in Niederösterreich ein Die Wirtschaftskammer NÖ setzt sich für alle Personenbetreuer in Niederösterreich ein und schaltet in den nächsten...  
81. Die Pflege wird zum Sorgenkind   Trotz Vorrang für alternative Pflegeformen: Bis 2030 werden sich die Kosten für die Länder mehr als verdoppeln. "Ohne die Millionen aus dem Pflegefonds schaffen wir das gar nicht mehr". Eigentlich...  
82. Fast jeder Vierte leidet an chronischen Schmerzen   Experten sind alarmiert: Viele Schmerzpatienten sind schlecht versorgt. Ständige Schmerzen, für die häufig keine eindeutige Diagnose gefunden wird. Jahrelange, erfolglose Odysseen von Arzt zu Arzt....  
83. Pflege: Wenn Eltern wie Kinder werden   Wenn Menschen pflegebedürftig werden, übernimmt oft die Familie. Hilfe von außen gibt es, ist oft aber ein bürokratischer Hürdenlauf Meistens geht es sehr schnell. Ein Schlaganfall, ein Unfall oder...  
84. Alles Gute zum Geburtstag   Frau Mag. Jagsch, unsere Gebietsleiterin in der Steiermark, gratuliert Frau Herta S. zu ihrem 80. Geburtstag.  
85. Arzt erfand Online-Rechner zur Einstufung für das Pflegegeld   Wiener Mediziner glaubt, dass viele Bedürftige Zuschuss herschenken, weil System kompliziert ist. Pflegebedürftigkeit ist kein Einzelfall. 5,34 Prozent der Bevölkerung haben im Juli in Österreich...  
86. Pflegefall Österreich   Die stationäre Betreuung kommt doppelt so teuer wie mobile Dienste. Die Gesamtbelastung des Budgets aktuell: 4,5 Milliarden Euro. Der Kostenanstieg ist gewiss. 450.000 Österreicher brauchen Pflege....  
87. Studie: "Motivlagen zur Wahl von Pflegeformen in Oberösterreich"   Im Jahr 2013 lebten 80.207 pflege- und betreuungsbedürftige Personen in OÖ - die meisten davon benötigen eine 24-Stunden-Versorgung OÖ. Im Jahr 2013 finalisierte das Institut für Berufs- und...  
88. 24-Stunden-Betreuung oder Altenheim?   Nicht nur die Kosten entscheiden - Eine Studie zeigt erstmals, welche Motive für welche Pflegeform sprechen. 2500 Euro muss man in etwa für die 24-Stunden-Pflege im Monat aufwenden. Zur Finanzierung...  
89. Betreuung ganz persönlich: Das Antonius Team   Mag. Dr. Hubert Sagmeister h.sagmeister@personenbetreuung.at Mag. Susanne Jagsch s.jagsch@personenbetreuung.at Dr. Gerhard Weinbörmair g.weinboermair@personenbetreuung.at Renate Strasser Dipl....  
90. 1.371 Menschen sind 100 Jahre alt oder älter   In Wien leben mit 367 die meisten "Methusalems", Schlusslicht ist mit 38 das Burgenland. 1.371 Menschen sind in Österreich 100 Jahre alt oder älter. Dies ergab eine Zählung der Statistik Austria vom...  
###SPINNER###
Suchergebnisse 76 bis 90 von 102